vormittag

11 Uhr. Heute früh hatte man noch den ganzen Tag vor sich. Das Wasser flimmert in der Sonne. Der Wind trägt von irgendwo her ganz leise diese Melodie. Ich sauge die trockene Luft tief in mich ein. Salzig. Hinter mir der lange Weg, der mich hierher geführt hat. Staubig, steinig, Klippen, Lichtungen. Interessante Menschen. Jetzt... Continue Reading →

fliegerdialog

Was machst du da? Keine Ahnung. Sitze hier. Denke nach. Aha. Das Wasser war ganz blau unter ihm. Er liebte das fliegen. Die Musik. Wer? Kein Sprit mehr. Haben sie gesagt. Wie? Dabei durfte er eigentlich gar nicht hoch an diesem Tag. Wetter? Alkohol. Man hatte ihm die Erlaubnis entzogen. Ist trotzdem rauf. Ach. Dieser... Continue Reading →

Das Leben ist für die Lebenden

Sie ist fast 80 Jahre alt. Sanft und leicht erhebt sie sich in die Lüfte. Was für ein einzigartiges Gefühl. Im Magen. Im Kopf. Im Herz. Hier hat er auch gesessen. Vor 70 Jahren. Das Land unter uns. Friedlich. Klein. Das Leben, die Menschheit. Es ist doch faszinierend. Es kann so einfach sein, und es... Continue Reading →

oh captain

Die haben da oben gerade etwas Platz gemacht. Ein komisches Gefühl an diesem Morgen. Irgendwas steckt da im Hals, liegt auf dem Magen. Melancholie. Tränen. Ganz tief drin im Herzen rumort es. Ein Mensch, eine Inspiration ist in lauter kleine Sterne zerfallen. Und auch das ist da wieder, dieses Aufwühlende, dieses Antreibende, was man vor... Continue Reading →

inspirationsmomente

Inspiration. Das ist auch so ein Ding. Eindrücke, die auf einen einfliegen. Geschichten. Gesichter. Musik. Menschen. Gerüche. Das alles aufnehmen. Einfach dasitzen und zuschauen, welches Schauspiel sich einem darbietet. die kleinen Nuancen wahrnehmen. Verarbeiten. Inspiration. Sehr schwierig. Es braucht immer einen bestimmten Kick, einen Funken. Sehr, sehr rare Momente. Und wenn sie dann plötzlich vor... Continue Reading →

heavy lightness

"I am a fortune's fool!" Wie wahr! Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die guten da oben auf der Bühne eine Menge Spass hatten. Bei den Proben. Bei der Auswahl der Klamotten. Beim Zusammenzimmern der Kulisse. Bei den ersten Vorstellungen. Vielleicht auch noch da. Bei einer der Letzten jedenfalls muss sie verflogen sein, die Spielfreude.... Continue Reading →

Proudly powered by WordPress | Theme: Baskerville 2 by Anders Noren.

Up ↑